logo iör Rechenprogramm zur Kommunalen Wohnungsnachfrageprognose

Das IÖR-Internet-Rechenprogramm "Kommunale Wohnungsnachfrageprognose" ermöglicht es dem Nutzer, individuelle Bevölkerungs-, Haushalts- und Wohnungsnachfrageprognosen für ihre Kommunen zu erstellen.

Die Prognoserechnungen bedürfen zunächst sorgfältiger Analysen zur gegenwärtigen kommunalen Situation sowie einer Abschätzung des zukünftigen Verhaltens der Einwohner und ihres Zusammenlebens in Privathaushalten. Da alle verhaltensbedingten Einflüsse sich nur schwer voraussehen lassen, wird dem Nutzer des Rechenprogramms empfohlen, mehrere Szenarien mit unterschiedlichen Verhaltensannahmen zu erarbeiten und auf ihre Plausibilität zu prüfen.

Als Basis für die einzelnen Szenarien sind vom Nutzer eine Einverständniserklärung, Basiseinstellungen und Dateneingaben erforderlich. Die Daten können über Auswertungen des kommunalen Einwohnermelderegisters gewonnen werden.

zurückweiter
© Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.